Futterband für Kühe

Unser Kuhfutterband ist je nach Anforderung in verschiedenen Fressbreiten erhältlich:

für Jungvieh oder Milchkühe mit 75cm oder 85cm
für beidseitiges Fressen mit 120cm
für schmälere Ställe mit 50cm

Sonderbreiten auf Anfrage.

Die Bedienung bzw. Steuerung erfolgt über eine SPS-Steuerung mit Touch-Screen sowie über Fotosensor und Meterzähler.

Das Band läuft in einer verschelißarmen Polyethylenwanne.

Durch die Aufkantungen sind die Kanten des Bandes geschützt und die Tiere können das Futter nicht unter das Band bzw. über das Band hinausschieben; zudem ist auch eine Fütterung von Futterbrei möglich.

Die Fresshöhe des Troges liegt bei 25cm.

Der Motor bzw. die Antriebsstation ist je nach Länge und Futtersorte in mehreren Leistungsstufen erhältlich (2,2kW, 3,9kW, 10,7kW). Der Antrieb erfolgt mittels Kettenrad und Kette.

Unser Vertriebsgebiet für das Futterband umfasst Baden-Württemberg, Schwaben und Vorarlberg. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Bei Interesse vereinbaren wir auch gerne einen persönlichen Termin vor Ort, um die Gegebenheiten zu besichtigen und Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen zu beraten.

Die Vorteile im Überblick:

– einfache Integration in Neubau
– sehr gut geeignet für bestehende Stallgebäude, in denen keine Einfahrt bzw. Fütterung per Mischwagen möglich ist
– kein Futtertisch notwendig
– hochwertige Steuerung mit Lichtschranke und Meterzähler
– einfache Bedienung per Touchscreen
– Bandgeschwindigkeit stufenlos regelbar
– gleichbleibende Bandgeschwindigkeit
– gleichmäßige Futterverteilung
– einfache Beschickung mittels Futtermischwagen, Schüttbunker, Stationärmischer oder Kran/Rutsche möglich
– Polypropylenwanne beständig gegen alle Futtersorten; auch für flüssige/breiige Materialien geeignet
– spätere Erweiterung oder Änderung durch standardisierte Elemente möglich
– automatische Reinigung durch Rückführung des Förderbandes vor jeder Fütterung
– verschleißarme, hochwertige Konstruktion dank der verwendeten Materialien (Edelstahl, galvanisch verzinkt)
– wirtschaftliche Fütterung durch Zeitersparnis und hohen Arbeitskomfort
– Selbstmontage möglich

Weitere Vorteile

  • Durch ein Futterband kann in Altgebäuden Platz im Stall dazu gewonnen werden.
  • Bei Stallneubauten kann der gesamte Stall weniger breit geplant werden und dadurch immense Baukosten eingespart werden
  • Das Futter muss nie mehr angeschoben werden, allein das automatische Anschieben verursacht mehr Kosten als ein Futterband…
  • Und ganz wichtig: Restfutter muss nicht ausgeräumt werden!
  • Zudem kann es während des Rückwärtslaufens super einfach mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden. (Hygiene)
  • Und: Je nach Entwicklung des Betriebes kann später einfach auf automatische Fütterung umgestellt werden.